Politik

06Okt 2014
CDU

Kreis Lippe – CDU nimmt Stellung zu SPD-Prüfauftrag. Die CDU – Kreistagsfraktion reagiert mit Unverständnis auf den juristischen Prüfantrag, mit dem die SPD eine mögliche Wahl des Landrats zum Aufsichtsratsvorsitzenden der KVG (Kommunale Verkehrsgesellschaft Lippe) verhindern will. „Gerade im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) fordern der demografische Wandel, rückläufige Schülerzahlen und leere kommunale Kassen bei steigenden Mobilitätskosten […]

06Okt 2014

Kreis Lippe – Darf der Landrat als Aufsichtsratschef zweier Unternehmen Auftraggeber und Auftragnehmer zugleich sein? Dr. Axel Lehmann, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion, hat Zweifel und beantragt eine Prüfung des Sachverhaltes. Der Kreistag hat den Landrat zum Aufsichtsratsvorsitzenden der Verkehrsbetriebe Extertal (vbe) und ihrer Tochterunternehmen vbe Spedition und Karl Köhne gewählt. Das kreiseigene Unternehmen bedient mehrere Buslinien […]

03Okt 2014

Einige Male haben wir bereits über notwendige Änderungen im Haushaltsplan geschrieben, doch warum muss es überhaupt zu Änderungen kommen und warum müssen diese so drastisch und zeitnah erfolgen? In der letzten Ratssitzung gab Kämmerer Rolf Stodieck einen Einblick: Der Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2015, der Aufwendungen in Höhe von 34.891.306 Euro und Erträge in Höhe […]

03Okt 2014

Mittwoch, 15. Oktober 2014 15.00-17.00 Uhr Bürgermeister Klaus Geise lädt für Mittwoch, 15. Oktober zu einer weiteren „offenen“ Sprechstunde ein. Er bietet allen Blomberger Bürgerinnen und Bürgern ein ‚offenes Ohr‘ für Nachfragen, Anregungen und auch für Kritik. „Vieles“, so Geise, „läßt sich in einem persönlichen Gespräch am besten klären. Deshalb kommen Sie gerne zu mir […]

02Okt 2014

1.) Die Wählbarkeit der Vertretung und des Bürgermeisters der Stadt Blomberg wurde festgestellt, Unregelmäßigkeiten bei der Wahlvorbereitung und Wahlhandlung, die im jeweils vorliegenden Einzelfall auf das Wahlergebnis im Wahlbezirk oder auf die Zuteilung der Sitze aus der Reserveliste von entscheidendem Einfluss gewesen sein können, wurden nicht festgestellt. Die Feststellung des Wahlergebnisses wurde somit für gültig […]

02Okt 2014

Das Vorschlagsrecht lag bei der SPD. Gemäß Wahlversprechen wollte die Partei die Dorfgemeinschaft in die Entscheidung darüber, wer künftig als Ortsvorsteher tätig sein soll, mit einbeziehen. Dies hatte mehr Zeit in Anspruch genommen als vermutlich zunächst gedacht, wurde jedoch in der Zwischenzeit nachgeholt. In der gestrigen Ratssitzung schlug der Fraktionsvorsitzende Günther Borchard (SPD) dann Jörg […]

01Okt 2014

Bei der gestrigen Informationsveranstaltung im „Saurenkrug“ zum Thema Sportplatz in Herrentrup, kam es neben der Konzept-Vorstellung auch zu einem Dialog zwischen den Beteiligen. Das Interesse war groß, über 100 Personen hatten sich im Gesthof eingefunden um sich die Konzeption von dem möglichen Investor, Ulrich Conrady, anzuhören. Conrady war selbst anwesend, überließ die Vorstellung jedoch seinem […]

30Sep 2014

Am heutigen Dienstag, dem 30. September 2014, findet ab 19.00 Uhr in der Gaststätte „Saurenkrug“ eine Informationsversammlung zur weiteren Nutzung des Sportplatzes in Herrentrup statt. Der TV Reelkirchen hatte die Nutzung des Sportplatzes in Herrentrup aufgegeben und in der Informationsveranstaltung soll der Sachstand dargestellt und insbesondere die Überlegungen zu möglichen Folgenutzungen präsentiert werden. Neurocoach Ulrich […]

28Sep 2014

Mit Hochdruck wurde in Herrentrup offenbar an einem Alternativkonzept zum Verkauf des Sportplatzes gearbeitet. Das Konzept verfolgt das Ziel die Fläche zum Gemeinwohl in öffentlicher Hand zu halten. Nachstehendes Konzept wurde unserer Redaktion zur Verfügung gestellt. Der Wunsch den Sportplatz „in den eigenen Händen“ zu halten ist deutlich erkennbar.   Einleitung und Problemstellung Bedingt durch […]

26Sep 2014

Erneut war der Geschäftsführer des Planungsbüros scape, Matthias Funk, zu Gast in der Sitzung des Ausschusses für Bauen und Umwelt. Die Gestaltung des Schweigegartens, des Burggartens und des Marktplatzes waren inhaltlich bereits in der letzten Sitzung unstrittig, lediglich für den Pideritplatz, für den es mehrere Gestaltungsvarianten gab, erteilten die Mitglieder dem Planungsbüro erneut einen Prüfungsauftrag. […]