Am heutigen Sonntag stand die 1. Herren des Blomberger SV mit dem SV Atteln vor einer schwierigen Aufgabe. Gegen die Nummer 4 der Tabelle galt es den Versuch zu unternehmen den Abstieg zu verhindern. Zu einem nötigen Sieg, müsste auch einer der beiden Vereine Anreppen oder Warburg, die vor der letzten Begegnung beide zwei Punkte mehr als der BSV hatten, das jeweilige Spiel verlieren. Die Hoffnung dürfte wohl auf Neuenbeken gelegen haben, die heute als Tabellenzweiter zeitgleich auf Gastgeber Warburg getroffen sind.

 

Am Ende der 90 Minuten konnte der BSV zwar mit einem 0:1 einen Überraschungssieg in Atteln erspielen, doch leider punktete auch Anreppen mit einem Sieg und Warburg spielte 1:1. Letztlich steigt der BSV, zwar punktgleich mit Warburg, nun dennoch ab – Platz 15 am Ende der Saison.


«« vorheriger Beitrag: Fußball-WM 2018 in Russland: Elf ADAC Tipps für Anreise und Aufenthalt.

nächster Beitrag: Nachtwächterrundgang an Fronleichnam. »»