MusikschuleDie Wettbewerbsteilnehmer/-innen der Johannes-Brahms-Musikschule stellen sich vor.

Eine Woche vor der Austragung des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ findet in der Aula der Johannes-Brahms-Musikschule eine letzte Generalprobe statt. In einem wahren Marathon stellen die insgesamt 18 Teilnehmer/innen der JBM am Sonntag, den 21. Januar ab 11 Uhr ihr Wettbewerbsprogramm vor.

Wegen der Fülle der Beiträge ist das Konzert in insgesamt 6 Blöcke von maximal einer Stunde unterteilt, die interessierte Zuhörer auch gezielt einzeln besuchen können. Zu Beginn der Probebühne treten die Schüler/-innen der Klarinettenklassen auf, die das größte Kontingent der Teilnehmer/-innen stellen und die beiden ersten Blöcke ganz allein bestreiten. In dem um 12.30 Uhr beginnenden dritten Block folgen dann die Querflöten. Nach einer kurzen Pause eröffnet ein Gitarrenbeitrag um 13.30 Uhr Block 4, in dem außerdem zwei Posaunenbeiträge zu hören sind. Auch um 14.15 Uhr gehört die Bühne noch den Blechbläsern, diesmal vertreten durch zwei Trompeten. Den letzten Block um 15 Uhr bestreiten dann die Sängerinnen, die in der Kategorie Musical im Wettbewerb antreten werden. Der Eintritt ist frei.


«« vorheriger Beitrag: Jahreshauptversammlung des TV Reelkirchen

nächster Beitrag: Sicher­heits­lücken Meltdown & Spectre: Update drosselt die Leistung kaum »»